Menu
Menü
X

Konfirmation von A-Z

ABENDMAHL
In unserer Gemeinde ist die Konfirmation keine Vorbedingung für die Teilnahme am Abendmahl. Auch noch nicht konfirmierte Jugendliche und Kinder sind bei uns zum Abendmahl eingeladen.

ANMELDUNG
Wir schreiben die Jugendlichen an, die zurzeit die 7. Klasse besuchen und laden sie zu unserem Info-Abend und zum Konfirmandenunterricht ein. Falls Sie nicht angeschrieben wurden:  Eine Anmeldung für Konfi in der Martinsgemeinde können Sie auch hier herunter laden.

DIGITALE TOOLS
Wir nutzen die KonApp der Deutschen Bibelgesellschafthttps://youtu.be/Wz45_L9KYq4 für die Kommunikation mit den Konfis, zur Information über Termine und als Arbeitsmaterial. Für Entdeckungsreisen in den unseren Kirchen und in und der Geschichte unseres Ortes arbeiten wir mit Actionbound. Mit unseren thematischen Bounds laden wir die Jugendlichen ein, sich zu zweit oder dritt auf den Weg zu machen und neue und interessante Erfahrungen zu machen.

ELTERN
Für Eltern machen wir bei Interesse gerne ein begleitendes Angebot. Sprechen Sie uns an. Vor Beginn des Konfi-Jahres und gegen Ende laden wir aber auf jeden Fall zu einem Elternabend ein.

FERIEN
In den Schulferien und im Dezember findet kein wöchentlicher Konfi-Unterricht statt; in diesen Wochen bleibt Zeit für Erholung und einzelne Veranstaltungen im Konfi-Pass.

GOTTESDIENST
Zur Konfirmandenzeit gehört auch der regelmäßige Gottesdienstbesuch am Sonntagmorgen oder auch gelegentlich am Samstagabend. Während des Konfirmandenjahres werden die Jugendlichen auch selbst Gottesdienste gestalten. Wir wünschen uns, dass die Eltern ihre Kinder in dieser Zeit beim Gottesdienstbesuch gelegentlich begleiten.

KONFi-CAMP
Das Konfi -Camp findet jedes Jahr im Sommer auf dem Flensunger Hof in Mücke statt. Hier finden Sie Bilder und Berichte vom letzten Konfi-Camp

KONFI-PASS
Während ihrer Konfirmandenzeit übernehmen die Jugendlichen auch Aufgaben in unserer Gemeinde und lernen die verschiedenen Arbeitsgebiete kennen. Dazu bekommen sie ihren persönlichen Konfi-Pass, in dem die verschiedenen Gruppen und Aufgaben bzw. die Ansprechpartner dazu vorgestellt werden.

KONFI-PROJEKTE
Im Februar/März gibt es eine Projektphase, in der die Jugendlichen kirchliche Arbeitsbereiche auch außerhalb der Martinsgemeinde kennen lernen: Bahnhofsmission und Jugendwerkstatt, Hospiz und Gießener Tafel, Stadtjugendpfarramt und weitere Einrichtungen.

KONFIRMATIONEN
Die Konfirmation in Heuchelheim wird am ersten Sonntag im Mai gefeiert und in Kinzenbach am zweiten Sonntag im Mai.

KOSTEN
Für die Teilnahme am Konfi-Camp erbitten wir einen Beitrag von 60 €. Die übrigen Kosten trägt die Kirchengemeinde.

START
Mitte Juni beginnt der neue Konfi -Kurs, zu dem wir die Jugendlichen aus Heuchelheim und Kinzenbach schriftlich einladen, die zurzeit die 7. Klasse besuchen und Lust haben, mit dem Team zusammen ein Jahr lang auf Entdeckungsreise durch Kirche und Glauben zu gehen. Schülerinnen und Schüler anderer Klassen können nach Absprache auch gerne teilnehmen.

TAUFE
Die Taufe ist keine Voraussetzung für den Besuch des Konfirmandenunterrichts. Auch nicht getaufte Jugendliche sind herzlich eingeladen. Sie werden dann im Verlauf des Konfirmandenjahres oder an der Konfirmation getauft.

TEAM
Der Unterricht wird von Pffarrerin Cornelia Weber geleitet. Daneben arbeiten auch die Kirchenvorsteherinnen Petra Jung-Kröck, Susanne Kraft und Jannis Weber und ein Team von jugendlichen und erwachsenen Mitarbeiter*innen im Konfirmandenunterricht mit.

WÖCHENTLICHE TREFFEN
Die Konfirmand*innen unseres Konfi-Kurses treffen sich mit dem Team dienstags von 15.00 bis 16.30 Uhr nach Absprache im Gemeindehaus Heuchelheim, Schubertstraße 3 . Für besondere Veranstaltungen werden auch immer wieder einmal andere Termine ausgemacht.

top