Menu
Menü
X

Friedensgebet für die Ukraine

Friedensgebet der Konfirmanden

Friedensgebet der Konfirmanden

Der russische Angriff auf die Ukraine ist entsetzlich und versetzt viele Menschen in große Angst. Die Folgen sind nicht absehbar. Der hessen-nassaische Kirchenpräsident Dr. Volker Jung hat die Kirchengemeinden dazu aufgerufen, von heute an und in den nächsten Tagen um 12 Uhr die Glocken zu läuten und für Frieden zu beten. Das Läuten der Glocken auch in Heuchelheim und Kinzenbach ist der Aufruf, innezuhalten und persönlich zu beten. Einen Gebetsvorschlag finden Sie beim Klick auf das Bild.

Wir beten für alle, die sich in ihren unterschiedlichen Positionen für den Frieden einsetzen: Für die Politiker*innen, die auf der Suche nach Kompromissen alle diplomatischen Mittel nutzen, und für alle Organisationen und Initiativen, die den Dialog zwischen den Menschen aufrechterhalten. Wir beten für alle, die den Erzählungen von Feindbildern widerstehen, und für unsere Geschwister in der Ukraine und Russland, dass auch sie in Gottes Frieden leben können ohne Angst vor den schrecklichen Folgen eines Kriegs.

Hier finden Sie einen Vorschlag für eine kurze Andacht oder für ein persönliches Gebet.

Lassen Sie uns gemeinsam beten für Frieden in der Ukraine und der Welt.


top