Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Hilfe   
Suche:



Die Martinsgemeinde
    Ein Rundgang
    Die MitarbeiterInnen
    Gemeinde-Gruppen
    Der Kletterturm
    Pretzsch a.d. Elbe
Aktuell
Termine
Gottesdienste
Gemeindebrief
Lebenslagen
Bilder-Galerien
Downloads
Kontakt



Der Flügelaltar

Der um 1450 geschaffene Marienaltar im Chor erinnert daran, daß die Kirche der Maria geweiht war und in dem Gotteshaus vor der Reformation die Marienverehrung gepflegt wurde. Der kunstvolle dreiflügelige Altarschrein ist erst 1989, nachdem er über 20 Jahre zur Restaurierung fort gewesen war, wieder am alten Platz aufgestellt worden.

Im Mittelteil sieht man die auf der Mondsichel und einem Mohrenkopf stehende und von einer Gloriole umgebene Maria mit dem Kinde. Auf der Platte befinden sich vier Reliefdarstellungen aus ihrem Leben: Die Verkündigung, die Geburt Christi, die Anbetung und der Tod Marias. Auf den Flügeln des in geöffnetem Zustand 3,50 m breiten Triptychons sind vier Heilige dargestellt, die an ihren Attributen erkennbar sind. Es sind die vier heiligen Jungfrauen, die Maria auf Altarbildern zuweilen umgeben und von denen drei zu den in Süddeutschland verehrten 14 Nothelfern gehören. Auf dem linken Seitenflügel ist die hl. Katharina mit dem Schwert in der Hand und dem Rad zu Füßen dargestellt, neben ihr die hl. Margarethe mit einem kleinen Teufel an ihrer Seite. Auf dem rechten Seitenflügel sind die hl. Barbara und die hl. Dorothea zu sehen: Barbara mit dem Turm und dem Abendmahlskelch in der Hand, Dorothea mit einem nackten Kind an der Seite, das ein Körbchen voller Blumen trägt.

Die geschlossenen Flügel des Schreins zeigen auf der einen Außenseite eine Kreuzigung, auf der anderen den hl. Martin zu Pferd, wie er mit seinem Schwert seinen Mantel teilt, um die Hälfte an den bereits am Stoff zerrenden Bettler abzugeben. Hinter dem blondgelockten Kopf des jungen Ritters zieht sich eine spätgotische Landschaft mit burgbewehrten Hügeln hin. Der Duktus der Malereien ist verschieden; es könnten Arbeiten verschiedener Maler sein.

 

Der Flügelaltar



Die Kanzel | Die Sakramentsnische

Druckbare Version